Ein Ortsteil von Feldkirch und durch die Parzelle Bangs auch das westlichste Dorf Österreichs

133. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Nofels

28.01.2018 19:07
Die am 26. Jänner 2018 abgehaltene 133. Jahreshauptversammlung im Gasthaus Löwen wurden von Kdt. Markus Beck ordnungsgemäß eröffnet.

Er begrüßte Gäste aus der Politik mit Stadtrat Dr. Guntram Rederer, Vertreter der Exekutive sowie die Fahnenpatinnen Traudl Matejicek und Daniela Walch. Seitens der Feuerwehren waren BV Wolfgang Huber vom Landesfeuerwehrverband bzw. AFK Hubert Bonner anwesend.

Im Tätigkeitsbericht wurde ein Rückblick über das vergangene Jahr gegeben. Besonders erfolgreich waren die Leistungsprüfungen. Bei den Funkleistungsabzeichen erreichten Roman Hartl und Leo Hennig das Abzeichen in Silber und David Stark konnte sich beim Leistungsabzeichen in Gold auszeichnen! Beim Gruppenbewerb um die Atemschutzleistungsprüfung waren es Thomas Büchel, Fabian Hehle und Florian Speckle sowie Manfred Ammann, Lucas Lampert und David Stark welche das Leistungsabzeichen in Silber erreichten und Markus Beck, Christoph Mähr und Christian Moser, welche das Abzeichen in Gold überreicht erhalten haben.

Besondere Ehre wurde unserem Ehrenkommandant Ewald Spalt zu teil. Für 50-jährige Tätigkeit erhielt er die Feuerwehrmedaille in Gold vom Land Vorarlberg überreicht! Bei den Beförderungen wurde Fabian Hehle und David Stark zum Löschmeister befördert, Manfred Ammann und Roman Hartl zum Oberfeuerwehrmann und Sandro Speckle zum Hauptfeuerwehrmann.

Mit Artur Asmus, Danny Lerchster und Josef Heinzle können drei neue Mitglieder in den Reihen der Ortsfeuerwehr begrüßen werden!

Gesamt wurden 20 Einsätze abgewickelt, wobei der Brandeinsatz in der Novalgasse am 25.09.2017 besondere Anforderungen an die Mannschaft stellte. Zu vier Einsätzen an einem Abend kam es am 12.11.2017, als ein Sturm diverse Gerüstbauten versetzte und einige Bäume entwurzelte. Für diese Einsätze wurden insgesamt über 460 Stunden verwendet. Die gute Zusammenarbeit im Löschkreis wurde am 25.08.2017 bei einem Großeinsatz in Tosters unter Beweis gestellt, als durch den Brand eines Dachstuhls ein Feuerwehreinsatz ausgelöst wurde. Das neue Kommandofunk-Fahrzeug stand auch bei diesem Einsatz zur Verfügung.

Bei den Probenbesuchen schaffte es Kdt. Stv. Christian Moser zum „Double“. Bereits im vergangenen Jahr war er als Probenbester bereits an erster Stelle zu finden, und diesen Erfolg konnte er im vergangenen Jahr neuerlich wiederholen.

(Quelle vol.at)