Ein Ortsteil von Feldkirch und durch die Parzelle Bangs auch das westlichste Dorf Österreichs

300x250_DE.gif

WSV Nofels - Daniel Meier - 18. Rang beim Ski Weltcup Riesentorlauf in Kransjka Gora

05.03.2017 16:44
Daniel Meier vom WSV Nofels erreichte beim schweren Weltcup RTL in Kransjka Gora (Slowenien) sensationell den 18. Rang und konnte so erstmalig in seiner Karriere Weltcuppunkte ergattern.

Mit Startnummer 47 gestartet, hatte er dieses Mal auch etwas Glück auf seiner Seite und konnte sich im 1. Durchgang als 30. platzieren. Er startete im 2. Durchgang mit der Startnummer 1. Daniel zeigte dann, was unter gleichen Pistenbedingungen möglich wäre, konnte sich um 12 Plätze verbessern und erreichte den 18. Endrang. Im zweiten Durchgang erreichte Daniel eine Spitzenzeit und war nur wenige Hundertstel hinter der Laufbestzeit. Was die Piste ausmacht zeigt die Zeit von Weltcupsieger und Erstplatzierter nach dem 1. Durchgang Marcel Hirscher, dieser konnte das Rennen klar gewinnen, verlor jedoch viel Zeit auf Daniel. Hirscher erreichte bei dem langen Rennen eine Endzeit von 2.24.31, Daniel 2.26.17 - ein Rückstand von nur 1.86!

 

Die starke Leistung von Daniel und die Qualifikation für den 2. Durchgang sprach sich schnell im Dorf herum, insbesondere bei unserem Nachwuchskader die ebenfalls im Renneinsatz bei einem SCO Rennen in Laterns waren. Alle Kinder freuten sich mit Daniel über seine ersten Weltcuppunkte und nahmen viel Motivation für ihre Rennen und Trainings mit.

 

Wir gratulieren dir, Daniel, recht herzlich und sind sehr stolz auf dich!!

(Quelle wsv-nofels.at)