Ein Ortsteil von Feldkirch und durch die Parzelle Bangs auch das westlichste Dorf Österreichs

200000013-353f3363a0/50000000.jpg
zanox_gutschein_250x250_1
Tchibo AT Gewinnspiel

Wohnen im Alter - Erfolgsprojekt im Altenreuteweg in Nofels

23.09.2015 07:39

Vor gut einem Jahr konnten die BewohnerInnen in das neue Haus am Altreuteweg 5 einziehen. Und das Konzept „Wohnen im Alter am Altenreuteweg“ ist voll aufgegangen.

 

Selbständig bleiben
„Möge dieses Haus den Menschen ein Leben in Geborgenheit geben“, steht auf der Tafel am Eingang des neuen Hauses. Daher war es auch das oberste Ziel dieser altengerechten, barrierefreien Wohnform, eine selbständige Wohn- und Lebensweise für ältere Menschen mit Betreuungsbedarf zu schaffen. So wenig Verantwortung wie notwendig abzunehmen, die Bewohner dabei zu fördern, ihr Leben selbständig zu gestalten bzw. eine Aufnahme in ein Pflegeheim zu vermeiden oder soweit wie möglich hinauszuschieben. „So können wir den Menschen in diesem Haus die Sicherheit geben und bauen die Brücke für eine allenfalls notwendige Pflege“, ist Johannes Lampert der festen Überzeugung.

Vorzeigeprojekt
Die Anlage „Wohnen im Alter“ wurde von Johannes Lampert um rund eine Million Euro gänzlich privat finanziert. Öffentliche Mittel nahm er dafür nicht in Anspruch. Nach wie vor fragen Leute an, ob es nicht einen Platz gäbe. Aber das Haus ist voll belegt und hat leider nur sechs Wohnungen“, bedauert er. Jede Wohnung verfügt über eine komfortable Küchenzeile mit Ess- und Wohnzimmer sowie einem separaten Schlafzimmer und direktem Zugang zum Garten. Die Wohnungen im Obergeschoss sind mit dem Lift erreichbar.

 

(Quelle vol.at)