Ein Ortsteil von Feldkirch und durch die Parzelle Bangs auch das westlichste Dorf Österreichs

Nofler Chörle - Wundervoller Gesang am 5.11.2017 in der Pfarrkirche Nofels

10.11.2017 17:45

Zum Start der dreiteiligen Konzertreihe „What a wonderful world?!“ lud das Nofler Chörle in die Pfarrkirche Nofels ein. Die Gäste in der voll besetzten Kirche erlebten eine mitreißende Premiere, die ein Zeichen gegen Kriege und Ungerechtigkeit setzte.

FELDKIRCH Gleich zu Beginn regte der Chor zum Nachdenken über die drängendsten Fragen an: Wie kann den Kindern eine Welt übergeben werden, in der die Natur nicht vergiftet ist? Ist es wirklich notwendig, immer mehr Reichtum auf Kosten anderer anzuhäufen? Wie kann eine Welt ohne Krieg und Gewalt geschaffen werden? Was kann der einzelne tun?

Die Antwort darauf wurde musikalisch in einem mitreißenden Konzert gegeben, das mit Gesang aus Herzenslust und tänzerischer Freude Licht und Lebensfreude ausstrahlte. Enigmas Trost spendendes „Only Time“ zählte ebenso zum Repertoire wie Michael Jacksons „Earth Song“ oder der „Circle of Life“ aus dem König der Löwen. Afrikanische Gospelgesänge wie „Jambo Karibu Kwa Afrika“ durften ebensowenig fehlen. Den Abschluss bildete “What a wonderful world” mit Ukulele begleitet.

Leuchtende Farben

Voller leuchtender bunter Farben erstrahlte die Pfarrkirche dank kunstvoller Lichttechnik, welche sowohl den Chor als auch die Band ins rechte Licht rückte. In kurzer Zeit hatte Chorleiter Leo Summer das neue Programm mit dem talentierten Chor einstudiert. Besonderer Dank ging an die Pfarre und Franz Brandstetter für seine Unterstützung. HE

INFO

Weitere Auftritte: Nofler Chörle “What a wonderful world?!”

Pfarrkirche Mellau: Freitag, 10. November 2017, 19.00 Uhr
Pfarrkirche Altach: Sonntag, 12. November 2017, 18.00 Uhr