Ein Ortsteil von Feldkirch und durch die Parzelle Bangs auch das westlichste Dorf Österreichs

zanox_bn_180x150

Jungmusik Nofels - Sommerferienwochenende in Brand

20.09.2016 02:18

Am letzten Sommerferienwochenende machten sich die Nofler-Jugendmusikanten auf zum heurigen Jugendmusiklager, das vom 08. bis 11. September 2016 bei der Fritz-Stütler Hütte in Brand stattfand.          

Fixpunkt beim Tagesablauf waren natürlich zahlreiche Register- und Gesamtproben mit den Dirigenten Mario Wiedemann und Wolfgang Saxler. Mit beiden Dirigenten wurde fleißig für das bevorstehende Konzert im Haus Nofels geprobt und ein abwechslungsreiches Programm einstudiert. „Habt Acht“ hieß es dann bei den Marschproben. Stabführer Mathias Hagen war bemüht, den jungen Musikanten die Grundzüge des Marschierens näher zu bringen und übte mit ihnen auf der Terrasse der Hütte. Neben den musikalischen Aktivitäten kamen natürlich Spiel und Spaß nicht zu kurz. Am ersten Abend spielte man die beliebten Jumu-Lager Spiele „Chef ruft Fitze“ und „Werwolf“ bis zur Bettruhe. Am Freitag folgte dann eine tolle, aber auch knifflige Schnitzeljagd in und um die Hütte. Auch die Lager-Olympiade fand große Begeisterung. Disziplinen wie Mohrenkopfwettessen, Sackhüpfen, Blinde–Kuh und Apfeltauchen wurden alle erfolgreich gemeistert. Ein Abendprogramm-Highlight war sicherlich die Disco am Samstagabend. Es wurde getanzt, gelacht und mitgeschunkelt.

 Am Sonntag wurde das erlebnisreiche Woche mit dem Abschlusskonzert im Haus Nofels abgerundet. Die Jugendmusik erntete für ihre Darbietungen zahlreichen Applaus.

(Quelle vol.at)